Dreirad – das kleine Fahrrad

In sechs Farben erhältlich.

  • Das Dreirad ist der kleine Begleiter für Jungen und Mädchen im frühen Alter – und darüber hinaus. Das klassische Laufrad als Dreirad ist die Vorstufe zum Fahrrad, zum „Kettcar“ und vielen weiteren Rädern, die einem im Laufe des Lebens nach dem Dreirad begegnen werden. Im Gegensatz zum Bobby Car muss das Dreirad nicht zwingend durch Paddelbewegungen angetrieben werden. Ein Dreirad kann sich auch mit Kettenantrieb fortbewegen.Dreirad Fahrzeuge, die mit der Batterie angetrieben werden, gibt es inzwischen zuhauf. Bei diesen Variationen muss nicht einmal mehr in die Pedale getreten werden – Das Dreirad fährt von ganz allein.

  • Als Lauflernrad eignen sich die motorisierten Dreirad Fahrzeuge zwar nicht – Spaß bringen die Dreirad Laufhelfer trotzdem. Wer jedoch agile Kinder hat und viel Wert auf Bewegung und Sport legt, sollte auf das traditionelle Gefährt keinesfalls verzichten. Das Dreirad fördert die Laufbereitschaft der jungen Burschen und Mädels und vermag auf wundersame Weise den sportlichen Grundgedanken zu verinnerlichen.

  • Wir haben das Dreirad weiterentwickelt!

    Das Twinibike ist eine Abwandlung des altehrwürdigen Dreirad Fahrzeugs und eine konsequente Weiterentwicklung zugleich. Anders als beim motorisierten Dreirad oder beim Dreirad mit Kettenantrieb wird das Twinibike Dreirad vom eigenen Körper in Bewegung gehalten. Durch Fußarbeit lässt sich das Dreirad schnell und einfach fortbewegen – Die Beinmuskulatur wird aktiviert und weiter ausgebildet. Ein Dreirad vermag gesellschaftliche Normen zu vermitteln: Beim Spielen mit anderen Kindern lernen Kinder mit Dreirad Verantwortung zu übernehmen, zu Teilen und aufeinander zu achten.

  • Das Dreirad der Marke Twinibike ist in sechs unterschiedlichen Farben erhältlich und lässt sich in zweierlei Größen bestellen: Das Dreirad für Kinder von ein bis zwei Jahren unterstützt die Kinder bei den ersten Schritten und gibt die Bewegungsfolge zur Fortbewegung vor. Das Gefährt für Kinder zwischen zwei und fünf Jahren ist der Größe der Kleinen angepasst und sorgt für mehr Ausdauer und viel Spaß beim Spielen. Mit der aktuellen Preispolitik stellt sich das Dreirad Twinibike als ideale Alternative zu teuren Konkurrenzprodukten dar und ist die passende Maßnahme, um Heranwachsende schon früh an sportliche Aktivitäten zu gewöhnen und sie für das Laufen zu begeistern.

  • Seit vielen Jahren ist das Dreirad eines der typischen Kinderspielzeuge, mit denen jedes Kind hierzulande Bekanntschaft macht. Seit Anfang der siebziger Jahre ist der Erfolg der Plastik Dreirad Fahrzeuge nicht mehr aufzuhalten. Unzählige Hersteller teilen sich den Markt der Dreirad Fahrzeuge und bieten eine breite Palette an Qualitäten und Funktionen. Twinibike Dreirad Fahrzeuge sind TÜV-zertifiziert und frei von gefährlichen Schadstoffen. Ausgestattet mit dem CE Kennzeichen wird das Dreirad Twinibike nach den anspruchsvollen europäischen Richtlinien als sicher eingestuft. Twinibike ist der ideale Begleiter durch einen aufregenden Sommertag.

  • Das ganz individuelle Laufrad von TwiniBike

    Das Gefährt für ein ein bis zwei Jahre altes Kind wiegt 1,2 Kilogramm und ist mit einer Sitzhöhe von 26 cm auf die Durchschnittsgröße eines jungen europäischen Kindes angepasst. Die größere Version des Twinibike Dreirad Fahrzeuges ist nur unwesentlich schwerer, hat dafür jedoch eine Sitzhöhe vom 31 cm. Mit dieser Sitzhöhe ist das Dreirad auf die Größe eines zwei bis fünfjährigen Kindes zugeschnitten.

  • Ein besonderer Clou ist die Beschilderung durch einen Sticker an der Rückseite des Dreirad Fahrzeuges: Es wurde wie ein Motorradkennzeichen gestaltet und kann nach eigenem Wunsch beschriftet werden. Mit diesem individuellen Kennzeichen kommt das Dreirad einem echten Fahrzeug erstaunlich nahe und macht das Fahrerlebnis für die Kleinen sehr realistisch. Das Gefährt für die Kleinen gibt es für Jungs und Mädchen in entsprechenden Farben. So gibt es das passende Dreirad für jedes Kind in silber, pink, metallic-blau, rot, grün oder orange. Räder, Lenkrad und Korpus des Dreirad Fahrzeugs sind aus stabilen Kunststoff hergestellt.

  • Fernab des typischen Dreirad Fahrzeugs für Kinder hat das Gefährt rein praktische Ursprünge – und zwar im alltäglichen Leben der Erwachsenen. Schon seit Ewigkeiten werden Dreiräder zum Transport von Waren verwendet. In bestimmten Regionen dienen die dreirädrigen Karren als ökologischer Taxi-Erstatz: Mit Pedalen und Kette ausgestattet kann man von einem Fahrer einer Rikscha durch das Stadtbild Asiens, Barcelonas oder Berlins kutschiert werden – und das im Übrigen schon seit sehr langer Zeit. Das Dreirad hat also auch eine geschichtliche Relevanz und hat maßgeblich zur Entwicklung heutiger Fahrzeuge beigetragen.

  • Das Gefährt ist generationsübergreifend im Einsatz und unterstützt den Menschen in vielerlei Hinsicht: Es hilft beim Laufen lernen, beim Transport von Menschen und Gütern, hilft uns bei sportlichen Aktivitäten und beim Einsparen von Energien. Vielleicht gibt es alsbald mehr Dreirad Fahrzeuge als Busse und PKWs in den Städten? Für die Umwelt wäre es sicherlich wünschenswert. Bis dahin bleibt das Dreirad in jedem Fall ein gern gesehenes Spielzeug für Kinder – sowohl drinnen als auch draußen.